Abonnement Prestige - Juli/August 2017

P4-17.jpg
Champagne Vadin Plateau Chene la Butte.jpg

Champagne Vadin Plateau - Chêne la Butte

Jahrgang 2012, biodynamischer Weinbau, Premier Cru, Blanc de Blancs, Brut Nature

Der Champagner stammt aus der Einzellage „Chêne la Butte“ in Cumières, welches Teil der Vallée de la Marne ist. Seit dem Jahrgang 2012 hat das Haus auf bio-dynamischen Weinbau umgestellt.

Von diesem aussergewöhnlichen Champagner wurden insgesamt nur 750 Flaschen erzeugt.

Yann ist sehr auf die Natürlichkeit seiner Weine bedacht. Daher wird dieser Champagner weder filtriert, noch in irgendeiner Form geschönt. Nach der kontrollierten alkoholischen Gärung und dem biologischen Säureabbau liegt dieser Champagner für 4 Jahre zur Flaschengärung auf Hefe, wodurch sich eine sehr feine Perlage und tertiäre Aromen entwickeln.

Im Sinne der Natürlichkeit wird dem Champagner auch keine Dosage zugefügt (Brut Nature/Dosage Zero) und ist daher sehr trocken. 

 

Champagne Etienne Calsac Les Rocheforts.jpg

Champagne Etienne Calsac - Les Rocheforts

Premier Cru, Blanc de Blancs, Brut

Der Champagner ist aus der Einzellage „Les Rocheforts“ im Premier Cru klassifizierten Bisseuil (bei Épernay) und wurde ausschliesslich aus Trauben der Lese 2014 hergestellt.

Die Parzelle zeichnet sich durch einen stark kalkhaltigen Boden, sowie eine Exposition nach Süd-Osten aus. Etienne nutzt für die Bodenbearbeitung einen Pferdepflug um einer Bodenverdichtung entgegenzuwirken. Die alkoholische Gärung und der biologische Säureabbau finden in temperatur-regulierten Inoxfässern statt. Etienne verzichtet auf Schönung und Filtration des Stillweins, welcher zunächst für 7 Monate im Holzfass ausgebaut wird. Danach erfolgt die Flaschengärung auf Hefe für 36 Monate.

Mit nur 3 Gramm Dosage ist dieser Blanc de Blancs ein relativ trockener Champagner.