Abonnement Prestige - Januar/Februar 2018

P1-18-1.jpg
P1-18-1b.jpg

Champagne Lacourte Godbillon - Chaillots Hautes Vignes 2013

Premier Cru, Jahrgang 2013, Blanc de Blancs, Extra Brut 

Die Chardonnay Trauben für diesen Blanc de Blancs stammen aus zwei Premier Cru klassifizierten Einzellagen (Les Chaillots und Les Hautes Vignes) der Montagne de Reims.

Die Weingärten werden im nachhaltigen Weinbau bewirtschaftet (HVE 3) und sind mit 37 Jahre alten Rebstöcken bepflanzt.

Die Pressung erfolgt mit einer modernen Horizontalpresse, der Most fliesst dann per Gravitation in klassische Eichenfässer (225L). In diesen durchläuft der Wein die alkoholische Gärung, auf eine malolaktische Gärung wird verzichtet. Es erfolgt zudem keine Aufbesserung, und auch keine Filtration. Die Flaschengärung auf Hefe dauert danach 3 Jahre.

Von diesem Champagner wurden nur 1‘707 Flaschen hergestellt und durch den Verzicht auf die malolaktische Gärung hat er eine Lagerfähigkeit von zumindest weiteren 5 Jahren. 

 

P1-18-1a.jpg

Champagne Vouette & Sorbée - Blanc d’Argile

Biodynamischer Weinbau, Blanc de Blancs, Brut Nature 

Bertrand ist einer der größten Verfechter von biodynamischem Weinbau und führt seinen Betrieb als DEMETER Zertifizierung. Sein Freund Anselme Selosse überzeugte ihn in 2001 aus der örtlichen Kooperative auszutreten und eigenen Champagner zu erzeugen. Es ist daher nicht verwunderlich, dass sich die Weinstile der beiden großen Winzer sehr ähneln.

Blanc d‘Argile ist ein gereifter, reinsortiger Chardonnay Blanc de Blancs von Rebstöcken mit sehr geringer Produktion (<15 hL/Ha) aus der Einzellage Biaunes. Diese ist nach Westen orientiert und hat ein kühles, feuchtes Klima, welches die Trauben spät reifen lässt. Bertrand bepflanzte diese wild mit Chardonnay, mitten in anderer bestehender Vegetation.

Alle Grundweine werden für 11 Monate in kleinen Eichenfässern ausgebaut bevor sie für die Flaschenreife mehrere Jahre im Keller verschwinden. Natürlich wird auch auf Chapitalisierung, Filtration und Aufbesserung verzichtet.