Abonnement Prestige - Januar/Februar 2016

P1-16.jpg
Champagne Levasseur Noir de Terroir.jpg

Champagne A. Levasseur - Noir de Terroir

Autre Cru, Blanc de Noirs, Extra Brut, Jahrgang 2011

Ein wahrlich aussergewöhnlicher Champagner, aber einer, der dies geschickt zu verstecken weiss. Es ist das Aushängeschild des Hauses Levasseur und es werden jährlich nur 1500 Flaschen produziert. Das einzig Auffällige ist der besondere Verschluss, kein Metall, sondern eine Schnur sichert den Korken.

Der „Noir de Terroir“ ist ein sogenannter Mono-Cépage, er wird also aus einer einzigen Rebsorte (in diesem Fall Pinot Noir) gepresst. Dieser Champagner könnte sich also mit „Blanc de Noirs“ am Etikett schmücken.

Die Pinot Noir Trauben stammen ausschliesslich von zwei spezifischen Parzellen des Weingutes, die Lieux- dits „La Fontinette“ in Châtillon-sur Marne (in 1998 gesetzt) und „L‘Olivière“ in Cuchery (in 1990 gesetzt). Er könnte sich also auch „Parcelaire“ nennen, ein Trend der sich derzeit unter den besten Winzern etabliert.

Und last but not least enstammen die Weine einem einzigen Jahrgang. So könnte sich der „Noir de Terroir“ auch noch „Millésime“ nennen, doch auch das wird bewußt nicht vermerkt.

Lediglich „Extra Brut“ ist am Etikett vermerkt und berschreibt so den niedrigen Zuckergehalt (Dosage) und den dadurch sehr trockenen Geschmack. 

 

Champagne Clos A Dore.jpg

Champagne A. Doré -  Clos A. Doré

Premier Cru, Blanc de Blancs, Extra Brut

Das Clos A. Doré mit seiner bescheidenen Größe von 5500 Quadratmetern liegt im Herzen der Premier Cru klassifizierten Gemeinde Ludes in der Montagne de Reims.

Die beiden wichtigsten Organisationen der Champagne (INRA und CIVC) haben die Rebstöcke des Clos A. Doré als Mutterrebstöcke klassifiziert. Im Falle einer ähnlich desaströsen Epidemie wie jener der Reblaus um 1860, würde aus den Rebstöcke des Clos Jungpflanzen für die gesamte Appelation Champagne gewonnen.

Der Champagner besteht zur Gänze aus Chardonnay Trauben und ist eine Assemblage der Jahrgänge 2009 und 2010.

Durch die beschränkte Fläche des Clos werden jedes Jahr nur 1920 Flaschen von diesem Champagner erzeugt.

Auch dieser Champagner erhielt 91/100 Punkten im Dekanter World Wine Award 2017.