Abonnement Découverte - November/Dezember 2017

D6-17.jpg
Champagne Faniel Brut Nature.jpg

Champagne Faniel & Fils - Brut Nature

Autre Cru, Blanc de Noirs, Brut Nature

Von dieser Cuvée werden jährlich nur 1000 Flaschen hergestellt. Es wird ausschliesslich der Seihmost verarbeitet und diese Cuvée bildet damit die Spitze des Hauses Faniel & Fils.

Die Cuvée ist eine Assemblage aus den Jahrgängen 2013 und 2014. Die alkoholische Gärung und der biologische Säureabbau erfolgt in thermoregulierten Inoxtanks. Danach durchläuft der Champagner eine 30 monatige Flaschengärung im wunderschönen hauseigenen Gewölbekeller.

Die durchsichtige Flasche soll die Natürlichkeit dieses Champagners hervorkehren, ist jedoch auch sehr lichtempfindlich. Lagern Sie diesen Champagner daher lichtgeschützt. 

 

Champagne Vauversin Aubeline.jpg

Champagne Vauversin - Aubeline

Grand Cru, Blanc de Blancs, Brut

Dieser Champagner ist nach der Großmutter von Laurent Vauversin benannt. Aubeline de Vauversin wurde 100 Jahren alt und hat bis zu ihrem Tod jeden Tag ein Glas Champagner getrunken.

Den Champagner den sie zeitlebens genossen hatte, war etwas süßer im Vergleich zum heutigen Winzer Standard von unter 7 Gramm Dosage. Als Hommage an sie entschied sich Laurent daher für 10 Gramm Dosage. Zum Vergleich, die großen Häuser dosieren zumeist auch heute noch auf diesem Niveau oder sogar bis zu 12 Gramm.

Dieser Champagner ist ein Blanc de Blancs und eine Assemblage aus verschiedenen Jahren als perfekte Wiedergabe des Terroirs. 15% des Stillweins wurde in Eichenfässern verarbeitet und durchlief keinen biologischen Säureabbau. Dadurch erhält diese Cuvée eine wunderbare Frische und Struktur.

Das Rütteln und Degorgieren erfolgt bei diesem Champagner beides händisch.